natur-fotos.net | Naturfotografien von Christoph Mischke

Teichrohrsänger (Acrocephalus scirpaceus)

Als Brut- und Sommervogel ist er von Nordafrika bis nach Südskandinavien weit verbreitet. In Mitteleuropa ist der Teichrohrsänger von April bis Oktober anzutreffen. Er ist ein typischer Schilfvogel, der gerne an vertikalen Halmen klettert. Sein Nest ist ein tiefer Napf aus Gras, der um senkrechte Schilfhalme geflochten wird. Auf diesen versteckt lebenden Vogel wird man am ehesten durch den mitunter lang andauernden Gesang aufmerksam. Seine Nahrung besteht aus Insekten und anderen kleinen wirbellosen Tieren; gelegentlich nimmt er auch Sämereien zu sich.