natur-fotos.net | Naturfotografien von Christoph Mischke

Bluthänfling (Carduelis cannabina)

Der Bluthänfling kommt in weiten Teilen Europas mit Ausnahme von Nordskandinavien und Island vor. Er ist sehr gesellig: Gebrütet wird in Kolonien und auch nach Nahrung wird in Trupps gesucht (i.d.R auf dem Boden). Bevorzugt sind Bluthänflinge auf Ödflächen mit vielen samentragenden Pflanzen anzutreffen mit Büschen und Hecken, in denen sie brüten können. Das Nest ist ein kleiner Napf aus Halmen und Wurzeln, das mit Haaren ausgelegt wird. Es finden 2 bis 3 Jahresbruten statt.